Traumatherapie

Du verlierst dich = es war so schmerzhaft, dass ich, um zu überleben, diesen verletzten Teil in mir nicht mehr spüren konnte.

du erscheinst wieder = heute bin ich erwachsen und nicht mehr abhängig, heute kann ich gut für mich und für das Kind in mir sorgen, jetzt darf es mit allem da sein.

und plötzlich merkst du, dass du nichts (mehr) zu befürchten hast = jetzt weiß das innere Kind, dass es bei dem heutigen erwachsenen Menschen in Sicherheit ist und dass das „früher“ vorbei ist.