Workshop

IIFS und Psychoonkologie
Die Arbeit mit inneren Anteilen in der Psychoonkologie
13. – 15.12.2019

Anmeldeformular herunterladen

Meine therapeutische Arbeit mit inneren Anteilen beinhaltet die Integration verschiedener erfahrungsorientierter Methoden u. a. IFS ( Internal Family Systems, Richard C. Schwartz ) und IIFS ( Dr. Uta Sonneborn, www.iifs-institut-heidelberg.de ),
achtsamkeitszentrierte Körperpsychotherapie ( www.hakomi.de ) und
Traumatherapie ( PITT, Dr. Luise Reddemann ).
Die mit diesen Methoden einhergehende Haltung ( Mitgefühl, Verbundenheit, Vertrauen,….), unterstützt Menschen auf hilfreiche Art und Weise wieder mit sich selbst in Kontakt zu kommen.
Wenn es gelingt eine mitfühlende, wohlwollende Beziehung zu eigenen inneren Anteilen herzustellen, kehrt Ruhe ein.
Das Gefühl der Ohnmacht, des Ausgeliefertseins verändert sich. Zuversicht und Handlungsfähigkeit werden wieder spürbarer. Es entsteht Vertrauen in die eigenen Bewältigungsmöglichkeiten.

Inhalte werden sein:

  • Einführung in die IIFS Methode
  • achtsames Erforschen der eigenen inneren Vielfalt und deren Wechselwirkungen mit anderen Menschen und wie kann ich im “Menschsein” verbunden bleiben mit mir und meinem Gegenüber?
  • was geschieht im Inneren eines Menschen, der von einer lebensbedrohlichen Krankheit betroffen ist?
  • wie reagiere ich selbst und Teile von mir auf das Thema Krebserkrankung?
  • was passiert in mir wenn ich an meine eigene Verwundbarkeit und Sterblichkeit denke, sie fühle…….?
  • „etwas“ Theorie und Beispiele aus meiner ( und Eurer ) langjährigen Erfahrung in der Psychoonkologie/ Onkologie

Zielgruppe:
Teilnehmen können Psychoonkologen/innen, IIFS –Therapeuten/innen, Psychologen/innen, Ärzte/innen und psychosoziale Berufsgruppen mit Psychotherapeutischer Zusatzqualifikation und/oder beruflicher Erfahrung in der Arbeit mit krebskranken Menschen.

Anerkennung:
Der Workshop wird durch die Psychotherapeutenkammer zertifiziert.

Termin:
13. – 15.12.2019

Zeiten:
Freitag: 16.00 bis 20.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 18.30 Uhr
Sonntag: 10.00 bis 15.00 Uhr

Ort:
Limani
Zentrum für interkulturelle Beratung, Coaching und Training
Häusserstr.3
69115 Heidelberg

Kosten:
350,- bis 390,- €, nach Selbsteinschätzung

Anmeldeformular herunterladen